[Anzeige] NUK MOM’s Daily: Zaubertrank?! Oder doch nicht? #starkeMütter

Hui, das bin ich gar nicht mehr gewohnt.

Der Junikäfer verschonte mich bisher mit nächtlichen Schreiattacken. Die letzten paar Nächte jedoch brauchte sie mich ständig um sich. Sie schlief am liebsten und nur in meinem Arm. Beim Versuch sie in ihr Bettchen zu legen kam Protest. 5 Monate lang gings gut.

So verbrachte ich auf der Gästecouch im Junikäferzimmer die Zeit mit Schnuller geben, schaukeln und leise singen.

Gegen Morgen schlief ich dann ein….

Nicht lange. Denn der Räuber wachte bald auf und der Tag geht aufs Neue los. Und das von null auf hundert – gnadenlos!!!

Nein, neue Windeln nach der langen Nacht brauche er nicht. Er wolle unbedingt die eine bestimmte Latzhose anziehen. Er würde sie sich auch selbst aus der Dreckwäschetonne holen -jetzt!

Erstmal kurz durchatmen und dann erklären, dass eine Guten-Morgen-Windel jeden Tag sein muss. Also auch heute. Die Latzhose hätten wir gestern doch zusammen in die Tonne geworfen. Er könne sie wieder anziehen wenn sie sauber ist und gut riecht.

Jeden Morgen viel Diskussion um tägliche Dinge. Kennst du das auch?

Dann wartet ja auch schon Junikäfer auf ihr Frühstück. Als Stillmama brauch ich doch dafür auch Energie.

Später dann das gleiche Theater beim Zähneputzen.

*dingdong*

Der Postmann hatte geklingelt und ein Paket für mich.

image

Genial. Zum passenden Zeitpunkt schickte NUK mir das Testpaket.

image

Als offizielle NUK-Bloggerin erhielt ich als mein erstes Testprodukt den ersten Drink speziell für starke Mütter: NUK MOM’s Daily kostenlos zum Testen.

image

Bisher kannte ich die NUK Produkte eher von Schnullern und Trinkflaschen. Ein Getränk von NUK machte mich neugierig. Danke, liebes NUK Team, das ich es testen durfte!

Gleich mal zwei Flaschen schnell in den Kühlschrank gestellt. Empfehlung auf der Flasche.

NUK MOM’s Daily mit fruchtigem Orange-Maracuja-Geschmack ist kein Zaubertrank, aber die schlaue Kombination aus Vitaminen und Mineralien unterstützt die normale Leistungsfähigkeit und das Immunsystem. Der Drink versorgt den Körper mit viel Flüssigkeit und Nährstoffen, die exakt auf die Bedürfnisse von Müttern abgestimmt sind und ist auch für schwangere und stillende Frauen ideal geeignet. NUK MOM’s Daily schmeckt lecker und tut gut – und hilft starken Müttern, ihren neuen Fulltime-Job Tag für Tag zu meistern.

Quelle: NUK-Redaktion

image

Manchmal fühl ich mich gar nicht so stark. Aber mit zwei Wickelkindern, als Stillmama und Räuberbendigerin mit einer 24 Stunden Schicht muss ich einfach durchhalten – egal wie.

Auf den Energiedrink von NUK NUK MOM’s Daily war ich schon gespannt.

Nach dem 8 tägigen Test fühlte ich mich zwar nicht wie Obelix, dennoch schmeckt der NUK MOM’s Daily drink sehr fruchtig und durch die Kühlung sehr erfrischend.

Die Flaschen mit 500 ml lassen sich auch gut im Kinderwagen oder in der Wickeltasche/Wickelrucksack verstauen.

Mir gefällt das Design der Flasche und die PR für das Produkt.

Was macht deiner Meinung nach eine starke Mutter aus?

Lust auf weiter NUK Tests von uns?
Hier haben die Kinder den NUK Magic Cup probiert.

Advertisements

6 Kommentare

  1. Eine starke Mama ist für mich eine Mama, die auch mal um Hilfe fragt und zugeben kann, dass sie gar nicht so stark ist. Manchmal kommt man auch als Mama an seine Grenzen und wird unfair zu den Kindern und verliert die Geduld. Generell ist eine gute Mama für mich, die das Beste für ihre Kinder möchte egal auf welchem Weg.

    Gefällt mir

  2. NUK macht jetzt Getränke für Mamis? Interessant – ich habe mir jetzt eine Flasche gegönnt.
    Vom Geschmack her, so schön kühl aus dem Kühlschrank – sehr lecker. Aber bei dem Preis muss ich ehrlich gestehen, dass es die erste und letzte Flasche war. Da verdirbt es mir gleich wieder den guten Geschmack.
    Klar, die Flasche sieht toll aus, man fühlt sich als Mama auch angesprochen, aber unterm Strich gehört es für mich in die Rubrik „Muss man mal probiert haben.“ und das war es dann auch. Es ist ja jetzt nichts drin, was man mit anderen Säften und einer ansatzweise ausgewogenen Ernährung nicht ohnehin zu sich nimmt, für den alltäglichen Gebrauch ist es viel zu teuer.
    Ich stecke gerade in einer sehr stressigen Zeit – bin voll stillende (da alle Sorten Schnuller und Flaschen mit mörderischem Protest abgelehnt werden) Dreifachmama mit einem Opa als Pflegefall und keinerlei Unterstützung.
    Prompt wurde die Milch weniger, der viermonatige Milchvampir brüllte Amok und meine Nerven bauten unter dem Keller noch ein Stockwerk an. Es war ein tröstender Frustkauf, der im Kühlschrank landete und stressbedingt erst einen Tag später, also gerade jetzt, wieder hergezaubert wurde.
    Jetzt lasse ich ihn genüsslich die Kehle runterfließen und mein Fazit lautet:
    Sehr lecker, fruchtig, erfrischend – aber leider unerschwinglich bei 2,99€ für 500ml. Für ein Drittel des Preises wäre ich ja bereit, es noch mal zu kaufen. Man überlege sich mal, dass es fast 6 Mark für einen halben Liter Fruchtsaft ist…
    Liebes NUK-Team, überlegt euch da doch mal was. 😉

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Jenny,

      vielen Dank für deinen konstruktiven Kommentar.

      Auch schade, daß es sich nicht um Pfandflaschen handelt.

      So entsteht viel Müll und es fehlt der Unweltgedanke bei NUK.

      Lg

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s