Was machst du eigentlich den ganzen Tag im Dezember?

Diese Frage stellt Fr. Brüllen jeden 5. des Monats.

Heute verrate ich es dir.

0.00 Uhr bis 6.30 Uhr

Beim Junikäfer übernachtet. Sie hat Halsweh und Husten. Da schläft es sich mit Mama in der Nähe viel besser.

6.30 Uhr bis 8.00 Uhr

Kinder wecken mich. Wir lesen eine Guten Morgen Geschichte und gehen den Frühstückstisch decken.

Ein „Konichbrood“ gab es da für den Räuber.

8.00 Uhr bis 9.00 Uhr

Bisschen spielen und puzzlen. Dann kriegt jeder eine frische Windel. Ich packe den Sportrucksack.

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Wir machen uns mit Laufrad und Kinderwagen auf den Weg zum Kinderturnen.

Der Räuber tobt sich aus.

Aus Matten und Hullahubreifen wird eine Schaukel.

Aus einer Bank an der Sprossenwand wird eine Rutsche.

Aus Kästen und Bänken wird ein Parkour gebaut.

Zwischendurch singen wir „Das ist grade – Das ist schief….“

Nach dem Turnen braucht der Räuber unbedingt einen Snack.

Der Heimweg zieht sich. Es gibt so viel unterwegs zu gucken. Ein Traktor kommt vorbeigefahren. Der Bus hält an als wir über den Zebrastreifen gehen. Kinder haben Schule aus und laufen nach Hause.

11.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Ich koche und Junikäfer guckt zu. Räuber spielt im Wohnzimmer.

Mittagessen.

Wir lesen zusammen ein Buch und dann bring ich den Räuber ins Bett.

13.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Junikäfer sagt das erste Mal „Mama“. Es klingt wie ein Rufen. Ich bin stolz wie Bolle.

Jetzt wird auch sie langsam müde und schläft in meinem Arm ein.

14.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Zeit für den Haushalt und noch ein bisschen bloggen .

14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Mit dem Räuber geknetet und Milch getrunken.

Junikäfer meldet sich und macht mit. Sie holt sich die Ausstecher und schüttelt sie wieder ab. Das macht tolle Geräusche wenn das runterfällt.

Zusammen räumen wir die Spülmaschine aus.

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Papa kommt nach Hause.

Er nimmt den Räuber mit zum Getränke holen nachdem dieser ihm vom Tag erzählt hat.

Wir Mädels liegen noch ein bisschen unterm Spielbogen und spielen mit dem Oball.

18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Abendessen

Gemütliche Familienzeit auf dem Sofa mit jeder Menge Bücher.

Ich bringe den Junikäfer ins Bett.

Später bringt Papa den Räuber ins Bett.

20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Noch ein bisschen bloggen und Haushalt.

Gute Nacht!

Erschöpft im Bett einschlafen.

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s