[Blogparade] #Glück – 7 gute Gründe

Heute schreibe ich über GLÜCK.

Das habe ich dem Frank zu verdanken. Er nahm an meiner derzeitig laufenden Blogparade teil und lud mich zu seiner tollen „Glücksparade“ ein. Vielen Dank dafür.

Edit 18.4.2015:

Gerne erinnere ich mich an diesen Artikel und werde allein wieder beim Lesen und drandenken glücklich über mein Leben. Danke hierfür an JesSi und ihre Blogparade #Glücklichmacher

Glück = Genießen, was man hat. Dankbar sein für das, was man hat. Und damit zufrieden sein.

Andreas M. Walker, Zukunftsforscher

Das ist eine schöne Definition von GLÜCK.

Ich hatte in meinem Leben schon viel Glück – auch in richtig miesen Situationen.

glückliche Kindheit
Meine Kindheit war schön. Ich erhielt Liebe und Geborgenheit. Wir unternahmen viel und ich hatte viele Freunde.

glücklicher beruflicher Weg
Meine kaufmännische Ausbildung machte mir spass und eröffnete mir neue Lebenswege. Es war der erste Weg auf eigenen Füßen zu stehen.

glückliche Liebe
Mein Glück in der Liebe habe ich geheiratet.

Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

Julie Lespinasse (1732-1776), franz. Schriftstellerin

glückliches Zuhause
Nach vielen Umzügen haben wir endlich unsere „Heimat“ gefunden.

Gesundheit
Da bin ich froh, so einige Hürden bezwungen zu haben.

Ich hatte den Halt und die Geborgenheit von Familie und Freunden. Das machte mich glücklich.

-Kinder
Meine Kinder machen mich glücklich. Ich freu mich über jeden ihrer Fortschritte.

Wenn der Große mal nicht das will was ich jetzt von ihm erwarte zeigt das nur seine Eigenständigkeit. Genauso eigenständig zieht er sich Jacke und Schuhe aus und hilft beim Aufräumen super mit, kann sich gut eine Weile selbst sinnvoll beschäftigen und spielt schön mit seiner kleinen Schwester.

Die wird immer mobiler. Das macht spaß dabei erneut zuzusehen. Jetzt greift sie gern zu Spielsachen oder Büchern. Rasseln oder einen Gegenstand gegen irgendwas dranklopfen ist der Hit.

Das alles zu beobachten macht mich sehr glücklich.

-Freunde
Durch die vielen Umzüge haben wir nicht viele Freunde. Aber die wir haben sind wahre Freunde – durch dick und dünn.

Ich wünsche jedem von euch die Gelegenheit zu Freundschaftsdiensten, zu erfahren, wie glücklich es macht, glücklich zu machen!

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis

Wer mich kennt, weiß, dass mich Erich Kästner auch sehr glücklich macht – mit seinen Worten und Büchern.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Hallo, Anja,
    ganz lieben Dank für deinen super Beitrag zu meiner Parade.
    Ja, Kinder und Enkelkinder machen glücklich, ebenso wie gute Bücher.
    Und wirklich wahre Freunde haben wir nach meiner Meinung, wenn wir selber zu wahren Freunden werden. Dann bekommen wir diese zurück – von denen, die unsere Freundschaft anerkennen?!
    LG
    Frank

    Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s