Warum ist der Mais gelb?

Bildrechte: Pixabay
Bildrechte: Pixabay

Mais

Der Mais in Reihen sprießt jetzt klein
Wenn er so groß wie du wird sein
Beginnt der Herbst und es wird kälter
Um Monate bist du dann älter

Und nicht nur du auch alles Andre
Siehst du mich auch nicht
Wenn ich neben ihm wandre
So wirst du mich sicher
Erkennen schon bald
Denn er wird nicht wie du so alt

Wir essen gern Gemüse.

Hauptsächlich stehen Erbsen. Möhren, Mais und Spinat auf dem Tisch.

Jetzt im Sommer sind auch Mais und Erbsen in Salaten drin.

Beim Grillen letztens fragte mich der Räuber, warum denn der Mais gelb sei?

Na, weil die Erbsen grün sind

lag mir schon auf der Zunge zu sagen aber das wäre ja pädagogisch am wenigsten sinnvoll gewesen.

Aber warum sind denn die Maiskolben gelb?

Ich spekulierte und erzählte dem Räuber vom Wachsen des Mais. Die bräuchten viel Sonne um so groß wie der Papa zu werden. Auch immer mal wieder Regen zum Trinken wäre nötig.

Die Farbe käme von der Sonne. Diese habe dem Mais von seinem sonnigen Gelb etwas abgegeben.

Ich zeigte ihm auch noch ein paar Bilder vom Mais, den Kolben und Felder. Denn bis wir wieder an einem Maisfeld vorbeikommen, hat der Räuber seine Frage schon längest wieder vergessen. So hatte er die Zusammenhänge gleich zum Verknüpfen in Wort und Bild.

Im schlauen Internet fanden wir noch folgendes:

„Das Tolle am Mais ist, dass er überall wachsen kann. Ob im heißen Afrika oder im eher kühlen Europa. Aus einem einzigen, kleinen Maiskorn in der Erde wird eine große Pflanze mit je ein bis zwei Kolben dran.

Wer denkt, Mais ist immer nur gelb, der hat sich getäuscht: Mais kann auch richtig bunt sein. Es gibt leuchtend orangen Zuckermais, feuerroten Erdbeermais, Mais mit Leopardenmuster, Mais in Regenbogenfarben, wohlschmeckende blaue Maiskolben oder schwarzen Popcornmais.

Auch wenn der Mais in Europa meistens gelb ist, gibt es viele verschiedene Sorten: Futtermais für Tiere, Stärkemais, Hartmais, Weichmais, Zahnmais, Puffmais, und den Zuckermais.“

Quelle: Ursel Böhm, BR-online/Kinder

Unser Leben ist wie eine Farbpalette: viele Mischtöne, wenig schwarz-weiß, aber sehr viel Farbe.

Helmut Glaßl

Bildrechte: Pixabay
Bildrechte: Pixabay

Weitere Kindefragen:

Haben Marienkäfer Zähne? Hier kannst du dich informieren.

Advertisements

Ein Kommentar

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s