#mostwanted oder die Liebe zwischen Katze und Schäfchen

image

Das allerschönste Spielzeug ist vom Liebe abgeschabt und ausgefranst.

Es hat unsere Geheimnisse bewahrt, wurde herumgezerrt, durchgeschüttelt, umarmt, gedrückt und hat jahrelang bei uns geschlafen.

Was für Erinnerungen muss der kleine Kerl doch haben.

Ein guter Freund, der im Laufe der Jahre immer wertvoller wird.

K. Duggins

Heute schreibe ich über eine Liebesbeziehung einer anderen Art.

Der liebste Bettfreund des Sohnes ist ein zur Geburt geschenktes Schäfchen.

Es ist mehr ein Schmusetuch mit Kopf und daher richtig knuddelig zum draufliegen.

Der Räuber hat es lieb gewonnen. Zwischen den anderen Schmusetieren ist das Schäfchen das wichtigste.

Auch der Junikäfer bekam Kuscheltiere geschenkt – sogar der Räuber gab schon eins ganz stolz an seine Schwester ab.

Nicht aber ein Schäfchen, nein, eine Katze hat es ihr angetan.

Lustigerweise ebenfalls ein Schmusetuchtierchen.

Sie läßt das Kätzchen gern das Gitterbett runterpurzeln.

Der Räuber holt dann morgens sein Schaf aus dem Bett und beide machen ein Schmusetierchenwettpurzeln.

Sehr niedlich anzuschauen.

Ein Teddybär kann weich und knuddlig sein, genau richtig um geborgen einzuschlafen. Aber ein Teddy kann noch so viel mehr sein – alles, vom Astronauten bis zum Abenteurer, oder einfach ein gewöhnlicher Bürger in einer besseren Bärengesellschaft.

Erik Ronne

Ich hoffe die Schmusetiere überleben die Kindheit meiner beiden Sprößlinge.

Mein Teddy kenne ich nur noch aus Bildern. Vermisse ihn aber auch nicht wirklich – wieso jetzt auf einmal? 😉

Was wäre
image

nur ohne

image

Die beiden schlafen zwar getrennt, sind dennoch stark miteinander verbunden.

Beide werden heiß und innig geliebt, geknuddelt und bespielt.

Heißt Reife, unsere heißgeliebten Freunde aus Kindheitstage zur verleugnen oder stark genug zu sein, unsere Zuneigung zu ihnen stolz kundzutun? 

T. Meuten

image

Vielen Dank an Dani von Gluckeundso für die Inspiration zu diesem Artikel.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Das Kind liebt ihren Schnuffelhasen von Steiff auch heiß und innig. Mittlerweile ist er an der Nase und den Ohren ganz abgeschnuffelt sodass wir uns für den Fall der Fälle einen Zweithasen zugelegt haben. Das war gar nicht so einfach, denn das Modell war ausverkauft und es dauerte 3 Monate bis wir es erhielten. Der Bruder bekam das gleiche Modell in blau. Wir haben direkt zwei Stück gekauft 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Schimpfmalmama,

      das war clever.

      Befreundete Familie haben das auch gemacht mit dem doppelten Kauf.

      Der Sohn mag aber das Neuere nicht. Es „schmust sich nicht so gut“ wie das Alte und Kaputte.

      Am besten gleich beide benutzen, dann fällt der Unterschied später nicht auf 😉

      Lg und danke für deinen Kommentar.

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s