24 tolle Adventsgäste oder der Adventskalender von der Kellerbande #Adventsgast

image

Was erwarte ich?

Advent ist Erwartung
Aber was erwarte ich?
Welche Gedanken bewegen mich?
Glaube ich noch
An das, was schon lange
In meinem Inneren
Verschüttet zu sein scheint?

Habe ich meine Träume
Meine geheime Sehnsucht
Nach Originalität
Nach Entfaltung meines Lebens
Schon aufgegeben?

Erwarte ich noch
Dass sich etwas Unfassbares
Wunderbares
In meinem Leben ereignet?
Advent – heißt:
In Erwartung
Gerades dieses

»Unmöglichen« zu sein

© Gudrun Kropp

Die nächsten 24 Tage wird der Schneemann täglich einen anderen #Adventsgast im Blog begrüßen.

Morgen schon gehts los!

Es erwarten dich lustige und nachdenkliche Weihnachtsgeschichten, Bastelvorschläge für Kurzentschlossene, Interviews mit bekannten Mombloggerinnen und vieles mehr.

Ich freue mich über die große Nachfrage in Twitter und Instagramm hier dabei sein zu dürfen.

So eine Aktion bedeutet viel Vorbereitung und viel investierte Zeit.

Die 24 Gäste haben tolle Artikel „gezaubert“. Vielen lieben Dank fürs Mitmachen.

Mit klein bißchen Nervosität und schwitzigen Händen erwarte ich jetzt den nächsten Tag.

Jetzt laß dich überraschen und schaue ab morgen täglich in der Rubrik #Adventsgast vorbei. Viel Spaß 🙂

Aber nicht nur ihr, meine lieben Leser/innen, bekommt einen liebevollen Adventskalender präsentiert.

Ich habe meinen beiden Kindern je 24 selbstgebastelte Papierboxen mit kleinen Kleinigkeiten gefüllt.

Die größte Herausforderung war die Falterei der 96 Papierboxteile.

Die Füllung des 18 Monate alten Juniläfer beschränkt sich auf Dinkelkekse, Luftballons und kl. Pfeife.

Der 3 jährige große Bruder hat noch Gummibärchen und wenig Schokoladenschneemänner in den Boxen.

Jeweils am 24 befindet sich ein etwas größeres hinter der Verpackung – noch geheim.

Und so sieht einer der beiden Adventskalender aus.

image

Mehr Adventskalenderideen findest du hier und hier und hier und hier.

Advertisements

4 Kommentare

    • Dank dir, yve, es hat auch spaß gemacht die 96 Papierboxen zu basteln.

      Jetzt freu ich mich auf Morgen, wenn die Kinder due erste Box öffnen.

      Heute beim Aufhängen fiel es den beiden schon schwer bis zum nächsten Tag zu warten. „Darf ich…????“

      Stimmt, der Kalender ist einfach. Auch der Inhalt mit Dinkelkeksen und Gummibärchen ist einfach.

      Aber in dem Alter von 18 Monaten und 3 Jahren braucht es meiner Meinung nicht mehr.

      Lg

      Gefällt mir

  1. Du hast ein Pingback an mein #AdventskalenderSelfie geschickt, aber ein Selfie kann ich hier leider nicht entdecken… 😦 Trotzdem eine interessante Aktion! 🙂

    Gefällt mir

    • Ich hatte deinen Beitrag verlinkt, bis ich geschnallt habe, daß du Selfies suchst und nicht nur Kalender. Hab deinen Link raus, da ich dachte es löscht auch pingbacks.

      Finde deine Aktion super.

      Bitte verlinkt eure Adventskalenderselfies bei Frollein keks.

      Wir händeln aber unser Bildmaterial ohne Gesichter zu veröffentlichen.

      Lg und besinnliche Vorweihnachtszeit

      Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s