#wmdedgT April 2016

image

Was machst du eigentlich den ganzen Tag – Diese Frage stellt Frau Brüllen jeden 5. des Monats.

Heute verrate ich es dir:

6.45 Uhr

Mein Wecker fängt an. Ich drück ihn aus und döse noch ein paar Minuten.

Der Papa ist schon vor unserem Aufstehen zur Arbeit gefahren.

Seit der Zeitumstellung bin ich derzeit diejenige, die für das Weckkommando zuständig ist.

Nachdem beide wach sind machen wir uns alle fertig und frühstücken zusammen.

Dann gehts zum Zähneputzen und los in den Kindergarten.

Räuber fährt Fahrrad und Junikäfer läuft Laufrad.

8.15 Uhr

Räuber im Kindergarten die Hausschuhe anziehen und in die Bauecke begleiten.

Dort wartet schon sein Kumpel auf ihn. Er hat nur kurz Zeit um mir ein kurzes Tschüss zuzurufen.

Jetzt muss ich noch den Junikäfer vom Indoorsandkasten wegkriegen.

Meist klappt es mit den Stichwort „Händewaschen gehen“.

Heute nicht.

Also bleiben wir einfach noch ein bisschen da.

8.45 Uhr

Junikäfer geht mit mir in der Ortsmitte Lebensmittel einkaufen. Wir schauen uns große Bagger auf einer anliegenden Baustelle an und stöbern beide noch ein bißchen im Spielwarenladen.

10.30 Uhr

Wieder zu Hause angekommen sandeln wir zwei Mädels bei 20 Grad und Sonnenschein.

11.30 Uhr

Junikäfer beginnt ihr Mittagsschläfchen.

Zeit für mich nach dem Haushalt und dem Blog zu schauen.

Es gehen ein paar neue Links zu meinem monatlichen Aufruf „Mein bester Elternblogbeitrag des Monats“ ein.

Auch eine freudige Nachricht vom Bastei Lübbe Verlag erreicht mich. Endlich kann ich meine Aktion zum „Welttag des Buches“ bekannt geben.

Ich lasse ein neues und humorvoll geschriebenes Buch von Johann König „Kinder sind was Wunderbares, das muss man sich nur IMMER WIEDER sagen“ wandern. Mehr dazu gibts morgen hier im Blog.

Dann gehts zu den Essensvorbereitungen für die „Löwenfütterung“ nachher.

12.30 Uhr

Die Kiga Kinder haben mit Fahrzeugen draussen gespielt.

Matschhose und Stiefel aus und ab nach Hause. Schlafender Junikäfer im Kiwa dabei.

13 Uhr

Mittagessen

Danach spielen die Kinder harmonisch im Garten während ich die Küche aufräume und Wäsche in der Sonne aufhänge.

Als es mir zuuu harmonisch erscheint, gehe ich mal gucken.

Beide sind fleissig…

Fleissig am Sand in die Regentonne füllen. Grrrr.

14.30 Uhr

Wir gehen eine Runde Fahrrad und Laufrad fahren.

16 Uhr

Papa kommt nach Hause und ich gehe zum Zahnarzt zur Zahnreinigung.

18 Uhr

Abendessen

19 Uhr

Platte und müde Kinder ins Bett bringen.

19.30 Uhr

Feierabend

Ich tippe für den Blog zwei Artikel und einen Entwurf einer kommenden Rezension während es draussen regnet wie verrückt.

Habt einen schönen Abend.

Danke fürs heutige Begleiten durch den Kellerbandentag.

Advertisements

2 Kommentare

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s