Wiebke vom Blog „verflixter Alltag“ hat „Mut zur Lücke“ im Juni 2016

image

Heute ist die liebe Wiebke zu Gast und beweist euch „Mut zur Lücke“.

Viel Spass!

imageBildrechte: Wiebke

“In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal, und erst jetzt versteht man es ganz.”
Sören Kierkegaard

Mein Name ist Wiebke. Zusammen mit Mann und zwei Kindern (*2012 und 2015) wohne ich im Osten Deutschlands und blogge unter Verflixter Alltag über das Familienleben mit seinen Tücken und Freuden.

imageBikdrechte: Wiebke

Was meinen Blog besonders macht? Ich denke es ist das Überraschungsmoment.

Man betritt meine Seite und weiß nicht gleich, was einen erwartet: ist Wiebke heute nachdenklich gestimmt oder gut gelaunt? Schreibt sie emotional, reflektiert, informativ, lustig, traurig, wütend, hoffnungsvoll? Schreibt sie vom Alltag oder lässt sie mal wieder ihren wirren Gedanken freien Lauf? Wer steht heute im Mittelpunkt, Wirbelwind, Wölkchen oder die Mama selbst? Soll heißen: mein Blog ist ein bunter Blumenstrauß von Themen. Für jeden ist etwas dabei. Nur politische Themen findet man bei mir eher selten. Dafür gibt es einmal pro Woche (Mittwochs) Tipps und Ideen, wie Basteltipps, Spielzeugideen und (allerdings eher selten) sicherlich auch einmal das eine oder andere Rezept. Und immer zum Monatsanfang ist bei mir ein neues Thema zur verflixten Linkparty zu finden, bei welcher sich die Blogger mit ihrem passenden Thema vernetzen können.

Mein Lieblingsartikel ist derzeit: Mittagsschlaf

Meine Leser mögen gerade sehr: Die Wahrheit über das Mama-Dasein

—————————-

Mut zur Lücke

1. Fotografieren ist meine Leidenschaft.
2. Ich könnte mal wieder 8 Stunden Schlaf am Stück brauchen.
3. Es gibt Situationen, da könnte man drei Kilo Eis futtern und es würde trotzdem nicht reichen.
4. Ich will ehrlich sein, ich bin als Mutter viel weniger geduldig und verständnisvoll, als ich es gerne wäre.
5. Sich einfach mal Ich hab dich lieb sagen, ist so wichtig.
6. Eltern rocken.
7. Ohne Abdeckcreme verlasse ich nie das Haus. Ich könnte ja auch Schlüssel schreiben, aber das stimmt leider nicht immer 😉
8. Ich möchte mir gerne eine richtig geile Systemkamera kaufen, ohne auf das Geld schauen zu müssen.
9. Meine Mutter versteht mich.
10. Lügen kann ich nicht.
11. Wo bekomme ich denn essbare Taschentücher her? Da gibt es ein Baby, das sich sehr dafür interessiert.
12. Mein Kind hat mir erzählt, daß es mich lieb hat. Mehr muss ich nicht wissen.
13. Ich bin stolz auf meine zwei Kinder.
14. Wenn die Kinder schlafen, dann tanzen der Papa und ich auf dem Tisch liegen wir auf der Couch.
15. Ich war noch nie außerhalb von Europa.

Mehr von der lieben Wiebke gibts noch hier:
Twitter
Facebook
Instagram

Schaut unbedingt dort vorbei. Auch die vorherigen Mutigen darfst du nicht verpassen:

Motherbirthblog

Wenn du auch „Mut zur Lücke“ hast, schick mir gern eine Mail an ohnesocken(at)arcor.de

Advertisements

12 Kommentare

    • Dank dir, liebe Dani. Ja, die Idee kommt gut bei den Lesern an und die Gäste haben Spass beim Ausfüllen.

      Ich freu mich jeden 3. eines Monats jemanden Tolles auf neue Art und Weise näher vorstellen zu können.

      Weitere Bewerbungen gern per Mail.

      Lg

      Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s