Adventsgast2016 Tag 8 oder der Adventszauber mit der @Schnuppismama

 superbanner_160923145354

 

Mutter und Kind sind heim gekommen
ins warme leuchtende Stübchen.
Es duftet nach Plätzchen in dem Raum
und Glühwein. Noch ganz benommen
doch überglücklich widmet das Bübchen
sich seinen Geschenken unter’m Baum.
Ein frohes Fest für alle hier
bei Kerzenschein, Gesang, Klavier.

© Ellen Zaroban

 

Hallo, ich bin die schnuppismama, meines Zeichens zweifache Mädchenmama und in Teilzeit arbeitend, undd darf heute hier bei der lieben Anja von der Kellerbande anlässlich der Adventszeit zu Gast sein. Ich liebe Traditionen – ganz besonders in der Advents- und Weihnachtszeit und noch mehr, seit ich Kinder habe. Mit Kindern kann man diese Zeit noch ganz anders genießen und regelrecht zelebrieren.

Adventszauber – Adventsliebe

Im Advent bereiten wir uns als Christen, die die schnuppisfamilie ihres Zeichens evangelisch-lutherisch ist, auf die Ankunft des Herren vor (adventus lateinisch für Ankunft), also auf die Heilige Nacht, die Geburt von Jesus Christus. Es ist der Beginn unseres neuen Kirchenjahres (wie auch bei den Katholiken) und es ist eine Zeit der (Vor-)Freude, die wir nach dem düsteren November, der seinen traurigen Höhepunkt im Ewigkeitssonntag findet, umso mehr zu schätzen wissen.

Advent, Advent, die erste Kerze brennt.
Die Weihnachtszeit beginnt.
Advent, Advent, die erste Kerze brennt.
Der Nikolaus kommt bestimmt.*

Jetzt als Mutter erfreut mich die Adventszeit noch mehr. Es ist der Zauber, den Kinder zusätzlich in diese besondere Zeit bringen. Die Adventszeit durch die erwartungsvollen, freudigen Augen meiner Kinder sehen und miterleben zu können, ist eines der größten (Weihnachts-)Geschenke für mich.

Advent, Advent,die zweite Kerze brennt,
Das Haus ist voll Tannenduft.
Advent, Advent, die zweite Kerze brennt.
es liegt was in der Luft.*

Im Advent nehmen wir uns bewusst extra viel Zeit für- und miteinander. Und weil es uns allen Spaß macht, machen wir so ziemlich sämtliches und alles, was (für uns) zum Advent dazu gehört – okay, zugegeben, allen? Dem schnuppispapa gefallen mehr die Ergebnisse als die vorherige Arbeit… Die wiederum genießt er gerade, wenn sie lecker schmecken, ganz besonders 😀

Advent, Advent, die dritte Kerze brennt.
nun ist es nicht mehr weit.
Advent, Advent, die dritte Kerze brennt.
Macht euch schon bereit.*

Ihr ahnt also schon, dass bei uns die Plätzchenbäckerei ein ganz großes Thema ist. Hier werden natürlich jedes Jahr fleißigst Weihnachtsplätzchen produziert. Schnuppi war letztes Jahr mit fünf Jahren schon eine große Hilfe und generell zeigt sie großes Durchhaltevermögen und eine sagenhafte Ausdauer bei sämtlichen Projekten. Und auch Knupsi hat mit ihren letztjährigen 2 Jahren schon das ein oder andere Plätzchen ausgestochen. Bisher belief es sich dabei auf zwei verschiedene, recht schlichte, normale Teigarten. Doch dieses Jahr, mit zwei fleißigen Helferinnen im Alter von 3 und 6 Jahren, haben wir uns vorgenommen, einige neue Sorten auszurprobieren. Plätzchen backen mit Kindern ist sicherlich nicht gerade die sauberste Sache und erfordert im Anschluss ein wenig Putzaufwand der Küche – aber das alles wiegt gar nichts gegenüber dem Spaß und der Freude, die wir dabei haben. Und die oberste Regel lautet: Es darf so lange genascht werden, bis der Bauch anfängt zu zwicken 😀

Advent, Advent, die vierte Kerze brennt.
Die Päckchen sind gepackt.
Advent, Advent, die vierte Kerze brennt.
Bald ist Heilig’Nacht.*

Die Geschenke bringt im schnuppishaus das Christkind. Doch die Kinder möchten – ebenso wie das Christkind – ihren Liebsten eine Freude machen und so basteln wir immer Weihnachtsgeschenke für die enge Familie, wo bei uns aber so einige zusammenkommen: 2x Großeltern, 2x Tante mit Familie, 1x Onkel, 1x Urgroßeltern – und Schnuppi hat zusätzlich noch einen Paten außerhalb dieser Familienmitglieder. Hier haben wir schon einige schöne Dinge kreiert:

bemalte-fimo-handabdrucke

  • einen Handabdruck aus Fimo, den Schnuppi hinterher bemalt hat, mit Bändchen zum Aufhängen
  • aus dem Handabdruck des einen und dem Fußabdruck des anderen Kindes ein Bild gestalten
  • Handabdrücke auf großen Weihnachtskugeln (einfach auf jede Seite der Handabdruck eines Kindes)
    …und die größte Schweinerei gab es im letzten Jahr:
  • die Mädels haben tolle Sterne aus gelbem Tonkarton ausgeschnitten, in die Mitte kam ein aktuelles Foto und drumherum Klebeglitzer… der sich sogar später in der Windel wiederfand…

bildgestaltung-aus-hand-und-fus-abdruck-kopie

Mit den Kindern persönliche Geschenke für die Familie zu machen, ist mir einfach wichtig. Wir investieren Zeit und Liebe, ganz besonderes unter den Weihnachtsbaum legen zu können. Und so speichere ich mir jede Idee, die mir über den Weg läuft und mir gefällt, sofort in meinem „Bastelideen“-Ordner ab. Dieses Jahr werden wir uns erstmalig an das Bemalen von Porzellan wagen. Für die Große sehe ich da mit ihren 6 Jahren keine Probleme und die Werke von der dreijährigen werden auf jeden Fall ebenfalls etwas ganz Individuelles 😉

Advent, Advent, die fünfte Kerze brennt.
Doch das ist einerlei.
Denn wenn für dich die fünfte Kerze brennt,
ist Weihnachten vorbei.*

…und wenn wir dann noch unsere Weihnachtsmärkte besucht haben, dann wird auch die in diesem Jahr längst mögliche Adventszeit wieder schnell vergangen sein – auch wenn die Kids das sicherlich anders empfinden beim Warten aufs Christkind! 😉

Ich liebe die Adventszeit mit ihrem Zauber und werde alles dafür tun, dass wir sie wieder in vollen Zügen genießen, gestalten und erfahren können.

Und wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid, auf mehr aus unserem Leben, dann schaut gerne auf meinem Blog vorbei. Den Themen sind keine Grenzen gesetzt, auch wenn es aus gegebenen Gründen hauptsächlich um mein Leben als „TeilzeitWorkingMum“ geht, mit allem, was das so mit sich bringt und dazu gehört 🙂

Euch allen nun aber erst einmal eine gute Zeit
Eure schnuppismama


*Text (und Melodie) von Volker Rosin


Vielen 💖lichen Dank an die liebe Schnuppismama für den tollen Text.

Du hast Lust auf weitere Adventsgäste2016 bekommen?

Eine Zusammenfassung aller #Adventsgast-Beiträge findest du hier.

Advertisements

Ein Kommentar

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s