#Adventsgast Tag 23 oder weihnachtliche Lesezeit mit dem @loeweverlag

wp-1481012171378.jpg

Der moderne Mensch kann mit Advent
und Weihnachten
nichts mehr anfangen.
Er hat aber noch keinen
vergleichbaren Ersatz gefunden.

© Gudrun Kropp

 

Heute lade ich besinnliche Lesezeit kurz vor Weihnachten ein und stelle euch meine 2 liebsten Kleinkinderbücher aus dem Loewe Verlag vor.

Diese beiden Exemplare wurden mir für diese Aktion kostenfrei auf eigene Anfrage zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank dafür an den Verlag 🙂

Wie schon vor ein paar Tagen erwähnt, finde ich Weihnachtsgeschichten wichtig für Kinder und besonders auch solche, die den Ursprung des Festes beinhalten.

20161211_212256_wm

So findet man in dem ersten Buch die biblische Weihnachtsgeschichte nach Lukas und Matthäus stimmungsvoll und kindgerecht nacherzählt für Kinder ab 2 Jahren.

Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch große Freude.
Heute wurde in Bethlehem der Heiland geboren.
Ihr findet ihn in einem Stall, in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegend.

Die frohe Botschaft, die der Engel den Hirten verkündete, erfüllt die Menschen noch heute mit Hoffnung und Freude. Deshalb ist die Geburt des Jesuskindes gerade für die Kleinsten eine der schönsten Geschichten. (Inhaltsangabe: loewe-verlag.de)

Der Stern auf dem Hard-Cover und der Titel glitzert und das gesamte Kleinkinderbuch ist liebevoll gezeichnet.

Die Geschichte ist wirklich kindgerecht geschrieben und gut bebildert. Die Not von Maria und Josef und die Geburt im Stall werden schön dargestellt.

Viele Tiere ist dabei und geben den Kindern die Vertrautheit an die Geschichte.

Das Krippenspiel und die Weihnachtsgeschichte laden zu vielen Gesprächen mit den Kindern ein.

Nimm dir die Zeit dafür – bei Keks und Punsch!


 

Aber auch das im gleichen Stil gearbeitete nächste Buch lohnt einen Blick hineinzuwerfen.

Der Weihnachtswichtel-Streich

Eine zauberhafte und humorvolle Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 2 Jahren, in der kleine Wichtel die Hauptrolle spielen. Mit originellen Illustrationen von Larisa Lauber und wunderschönem Glitzerlack auf allen Seiten!

Die kleine Wichtelin Wilma spielt für ihr Leben gern Streiche – sogar an Weihnachten, wo sie eigentlich fleißig sein müsste. Dieses Jahr will sie mit den Weihnachtslichtern ihren Schabernack treiben. Und so schleicht sie sich von Haus zu Haus und knippst den Menschen in den Fenstern und auf ihren Adventskränzen die Lichter aus … Aber plötzlich herrscht im Dorf völlige Dunkelheit, sogar in ihrer Wichtelküche! Da ist Wilma doch erschrocken: Ist sie schuld, dass Weihnachten jetzt wirklich ganz im Dunkeln gefeiert werden muss? (Inhaltsbeschreiung: loewe-verlag.de)

Hier glitzert auf dem Hard-Cover der Christbaumschmuck. Aber nicht nur da, auch auf jeder anderen Seite gibt es etwas glitzerndes zu entdecken.

Meine Kleine mit ihren 2,5 Jahren könnte auch so eine Wichtelin sein. Wär doch mal ein aktraktiver Kosename für sie? Sie ist ständig am Lichtschalter-Spiel interessiert.

Egal ob ich abends unter der Dusche stehe und mich nicht großartig wehren kann oder der große Bruder gerade die Treppen hoch geht und es dort auf einmal dunkel wird. Erst kichert sie, dann ruft sie: Das ist dunkel – das ist hell.

Kein Lichtschalter ist vor ihr sicher.

Aber der Räuber war früher genauso. An – aus- an – aus! Es ist nur eine Phase 😉

Wieso sollte dann ein Weihnachtswichtel nicht genauso Spaß daran haben?

Als aber dann die ganze Stadt ohne Licht dasteht, wird ihr doch mulmig dabei. War sie etwa daran schuld? Müssen sie jetzt das Fest im Dunkeln feiern?

Lest selbst nach. Oder fragt meine Wichtelin 😉


 

Du hast Lust auf weitere Adventsgäste2016 bekommen?

Eine Zusammenfassung aller #Adventsgast-Beiträge findest du hier.

 

 

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s