Der @achimachilles Laufkalender 2017 @heyneverlag

Vorsätze sind wie Marathon:Jedes Jahr nimmt man sich einen oder gleich mehrere vor, nur kommt immer was dazwischen.

-Achim Achilles-

Und damit das nicht mehr passiert probiere ich im kommende Jahr den speziellen und kreativen Laufkakender vom Achim Achilles aus.

Wer Achim Achilles alias Hajo Schumacher nicht kennt, kann gern mehr in meinem vergangenen Beitrag „Keine Gnade für die Wade“ über ihn lesen.

Vor meinen Schwangeschaften lief ich bereits mehrere Zehner und plante meinen ersten Halbmarathon.

Mitten in den Trainingsvorbereitungen mit einer Laufgruppe und erfahrenen Trainern wurde ich schwanger.

Mein Mann blieb dabei und ich stand hochschwanger an der Zielgeraden um meine Laufgruppenleute anzufeuern.

Mehr dazu könt ihr gern in meinem Beitrag „Warum ich fast an einem Halbmarathon teilnahm“ lesen. 

Jetzt freu ich mich wieder etwas Zeit und Motivation zum Laufen gefunden zu haben.

Derzeit bin ich in der Lage eine Dreiviertelstunde durchzulaufen. Der pace ist mir gerade noch nicht so wichtig. Daher auch nicht wirklich nennenswert.

Mir geht es momentan um den Ausgleich zum Mutterdasein.

Zeit für mich und meinen Körper zu haben und ihm etwas Gutes zu tun ist nicht selbstverständlich.

Da braucht es auch eine gewisse Motivationsstütze.

Laufen ist auch deshalb MEIN Sport weil ich flexibel ohne Termine losrennen kann. 

Vielleicht hilft mir der Laufkalender 2017 dabei.

Wöchentliche Zitate von Achim Achilles dort zu lesen trägt sicherlich dazu bei.

Um mein Ziel #runterauf75 zu schaffen kann ich mein Gewicht wöchentlich überwachen und das „Sonntagsgewicht“ eintragen.

Jedes Training kann eingetragen werden. Sogar mit Partnerlaune und eigener Laune.

Wozu das gut sein soll?

Das erklärt Hajo wunderbar im Büchlein.

Sieg- und Sündenpunkte können vergeben werden.

Er hat auch einiges über earlybirdruns und 5 Tipps für jede Frau parat.

Der übersichtliche und gut durchdachte Kalender passt in jede Tasche.

Jetzt freu ich mich auf die letzten Tage vom alten Jahr und bin gespannt was das nächste Jahr für mich und meine Familie so bereit hält.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

4 Kommentare

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s