#wunderminuten oder zusammen sind wir ein Hit

connected-1327191__340
Bildrechte: Pixabay.com

Zusammen

Du bist
eine herzerfrischende
Melodie.

Ich bin
ein herzergreifender
Text.

Zusammen
sind wir
der herzzerreißende
Hit.

© Ernst Ferstl

 

Lieber Räuber und liebe Junikäfer,

ja, zusammen sind wir ein herzzerreißender Hit.

Ihr beide gebt jeden Tag eine herzerfrischende neue Melodie vor und Papa und ich ergänzen diese mit einem herzergreifenden Text.

Ihr kennt euch jetzt 2,5 Jahre und harmoniert so schön, wie ein perfektes Lied nur klingen kann.

Klar gibt es nicht nur Dur, sondern auch mal ein heftiges Moll. Dann fetzt es mal kurz und bald seid ihr wieder ein Herz und eine Seele.

Viele Spiele und Puzzle unternehmt ihr gemeinsam und helft euch gegenseitig wenn es beim anderen nicht klappt.

Aber auch mal forte gibts bei uns im Haus zu hören, da ist dann nichts mehr mit piano.


 

 

Lieber Räuber und liebe Junikäfer,

Bei mir
darfst du
verlegen sein
dich zitternd
hilflos
an mich lehnen
dich einfach
lassen
dich erholen
natürlich
ehrlich
ohne Schein

© Hans-Christoph Neuert

Das wünsche ich mir, dass dieses Gefühl bei dem herzergreifenden Text an euch für immer hängen bleibt.

Ich bin immer für euch da, ihr dürft immer an mich lehnen, ob ihr hilflos seid, oder mit Schuld beladen.

Ich fange euch auf und halte euch fest – ohne Schein.

Denn euch beide kann ich festhalten und für euch da sein. Für eure große Schwester/großen Bruder kann ich das leider nicht mehr –  nur in Gedanken.

In einem eigenen Brief an euer Geschwisterchen „Pünktchen, ich vermisse dich“  habe ich meinen herzergreifenden Text bereits geschrieben.


 

Lieber Räuber und liebe Junikäfer,

was ich euch beiden nun von Herzen Wünsche:

 

hands-565603__340
Bildrechte: Pixabay.com

 

Was ich dir wünsche

Ich wünsch dir ein Auge, die Wunder zu sehn
Ein hörendes Ohr, um das Wort zu verstehn
Ich wünsch dir den Mut, deine Meinung zu sagen
Den Vorsatz, zu leiden, ohne zu klagen

Ich wünsch dir den Blick für ein trauriges Herz
Den Wunsch, zu lindern des anderen Schmerz
Ich wünsch dir das Licht, das dein Leben erhellt
Den Freund, der dir folgt bis ans Ende der Welt

Ich wünsch dir Gedanken, die positiv stimmen
Die Ausdauer, gegen den Strom zu schwimmen
Ich wünsch dir den Stolz, deinen Kopf zu erheben
Den Willen, auch anderen Chancen zu geben

Ich wünsch dir die Einsicht, keinen Streit zu entfachen
Die Weisheit, auch über dich selber zu lachen
Ich wünsch dir Geduld, den Schmerz zu begreifen
Festigkeit, nicht an dir selber zu zweifeln

Ich wünsch dir die Größe, dem Feind zu vergeben
Die Kraft, gegen Unrecht die Stimm zu erheben
Ich wünsch dir ein Herz, das für dich allein schlägt
Den Helfer, der gerne die Last für dich trägt

Ich wünsch dir den Mut, zu deinem Worte zu stehn
Die Stärke, auch Streit aus dem Wege zu gehn
Ich wünsch dir die Freude des gütigen Gebens
Die Frage stets nach dem Sinn des Lebens

Ich wünsch dir Erfolg für deine Pläne allzeit
Die Kunst, dich zu freuen für den Rest deiner Zeit
Ich wünsch dir den Engel, der über dich wacht
Die Hand, die dich führt durch das Dunkel der Nacht

© Jutta Schulte

 

Ihr seid beide auf dem richtigen Weg.

Euch steht aber erst mal ein aufregendes Jahr bevor.

Du, Junikäfer, kommst bald in den Kindergarten und du, Räuber, bist ab Sommer ein Vorschüler.

Umso schöner ist es für mich mitanzusehen, wie euer Miteinander und euere Art Geschwister zu sein euch sehr weit bringen wird im Leben.

Ich bin sehr stolz auf euch.

Eure euch immerliebende Mama

P.S. Vielen Dank an Mini and me zu der Inspiration zu diesem Text.

 

 

Advertisements

4 Kommentare

  1. Ein wunderschöner Text und ein aussagekräftiges Bild eurer starken Hände/Arme. Als ich den Beitrag im Feed entdeckt habe, musste ich sofort alles lesen – so schön und ergreifend eure #wunderminuten 🙂
    Ich habe ja auch erst am Samstag meine Wunderminuten beschrieben – völlig ungeplant und doch musste es raus. Wirklich eine schöne Blogparade 🙂
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

  2. […] „Ich wünsch dir ein Auge, die Wunder zu sehn. Ein hörendes Ohr, um das Wort zu verstehn, Ich wünsch dir den Mut, deine Meinung zu sagen. Den Vorsatz, zu leiden, ohne zu klagen. Ich wünsch dir den Blick für ein trauriges Herz. Den Wunsch, zu lindern des anderen Schmerz. Ich wünsch dir das Licht, das dein Leben erhellt. Den Freund, der dir folgt bis ans Ende der Welt.“ … weiterlesen bei Kellerbande. […]

    Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s