Mut zur Lücke im März 2017 mit @Phinabelle #MutzurLücke

superbanner_151116222015_wm.jpg

Heute ist wieder Zeit für „Mut zur Lücke“.

Der bereits bekannte Lückentext wird sehr individuell ausgefüllt und erzählt uns mehr über die entsprechende Person hinter dem Blog.

Umso mehr freue ich mich euch so den Blog Phinabelle vorstellen zu können.

Die liebe Berenice hat gerade vor 2 Tagen ihren Blog umgehostet und ihr Banner gepimpt. Ihr seht also hier quasi eine ganz neue Seite von Phinabelle. Ist echt richtig toll geworden. Hut ab!

Viel Spass dabei.


„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“

(Maria Montessori)

Über mich und meinen Blog:

img_1744
Bildrechte: Phinabelle.de



Ich bin Berenice, 32 und zweifache Mama. Meine Töchter sind 5 Jahre und 1 Jahr alt und unterschiedlich wie Tag und Nacht. Ich habe häufig andere Blogs gelesen und fand es immer spannend, ein Stück weit in das Leben anderer einzutauchen. Schreiben macht mir Spaß und ich habe nicht lange überlegt: während der Elternzeit mit meiner kleinen Tochter habe ich den Schritt gewagt und fing an, selbst zu bloggen. Das war im April 2016. Seit dem ersten Tag bin ich mit Leidenschaft und viel Herzblut dabei und es macht mir richtig viel Spaß. Hauptsächlich geht es auf “Phinabelle” um unseren Alltag und unsere Erlebnisse als Familie. Um meine Rolle als Frau nicht zu kurz kommen zu lassen findet man bei mir aber auch Buchrezensionen und Rezepte.

Ich versuche, in jeder Situation das Positive zu sehen und diese Gedanken auch an meine Leser weiterzugeben.

phinabelle-logo-header
Bildrechte: Phinabelle.de

Gerne bei Phinabelle gelesen:

Nein, ich bin keine Teenie-Mutter !

Missgunst unter Bloggern #rant

Hört auf Euer Herz !

Außerdem bin ich zu finden bei Instagram und

Facebook


 

Mut zur Lücke

  1. Schreiben ist meine Leidenschaft.
  2. Ich könnte mal wieder ans Meer fahren.
  3. Es gibt Tage , da könnte man alles hinschmeißen.
  4. Ich will ehrlich sein, ich bin süchtig nach Schokolade.
  5. Freiheit ist so wichtig.
  6. Eltern zu sein ist die größte Freude im Leben.
  7. Ohne Handy verlasse ich nie das Haus.
  8. Ich möchte mir gerne einen VW-Bus kaufen. (Wenn ich das Geld dazu hätte…)
  9. Meine Mutter ist genauso klein wie ich.
  10. Geduldig sein kann ich nicht.
  11. Wo bekomme ich denn einen Geduldsfaden her ?
  12. Meine Große hat mir erzählt, daß ich die allerbeste Mama bin. (Pipi in den Augen…)
  13. Ich bin stolz auf meine Kinder.
  14. Wenn die Kinder schlafen, dann geht es für mich häufig an den Schreibtisch.
  15. Ich war noch nie betrunken.



Auch die vorherigen Mutigen darfst du nicht verpassen:

Motherbirthblog

Verflixter Alltag

Lucie Marshall

Wheelymum

Mama in Hamburg

gewünschtestes Wunschkindblog

Kiwimamasblog

Wenn du auch „Mut zur Lücke“ hast, schick mir gern eine Mail an ohnesocken(at)arcor.de

Advertisements

5 Kommentare

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s