Mut zur Lücke Juni 2017 #MutzurLücke

superbanner_151116222015_wm

HEUTE IST WIEDER ZEIT FÜR

„MUT ZUR LÜCKE“.

Der bereits bekannte Lückentext wird sehr individuell ausgefüllt und erzählt uns mehr über die entsprechende Person hinter dem Blog.

Umso mehr freue ich mich euch so die liebe FamilieP vorstellen zu können.

Viel Spass dabei.


Unbenannt (2)
Bildrechte: diefamiliep

Schon bei Bewerbungsgesprächen finde ich, dass die Selbstvorstellung die schwierigste Aufgabe ist… Also auf in den Kampf: Ich bin Frau Pe und blogge seit nun über vier Jahren auf Die Familie P..

Begonnen hat es als Kinderwunschtagebuch. Über ein Jahr lang hat dieses Thema den Großteil meiner Beiträge ausgemacht und ich habe den Austausch mit anderen Frauen und Familien in ähnlicher Situation sehr genossen.

Als wir dann schwanger waren, haben sich natürlich die Schwerpunkte verändert und auch die Geburt des Prinzen hat dann wieder neue Themen gebracht. Seitdem dreht sich auf meinem Blog alles um Baby, Kind und Familie.

Ich berichte von meinen Erfahrungen mit bedürfnisorientiertem Umgang mit meinem Kind bzw. mit meinen Kindern, denn Ende Januar hat der Prinz Verstärkung bekommen und ich damit auch wieder neue Themen… ich arbeite seitdem also an einigen Beiträgen über unseren Start zu Viert und die sind dann auch bald auf meinem Blog zu lesen…


 

Mut zur Lücke (fett)

  1. Gute Rätsel sind meine Leidenschaft.
  2. Ich könnte mal wieder ein Buch einfach nur aus Spaß lesen.
  3. Es gibt Musik, da könnte man im Regen anfangen zu tanzen.
  4. Ich will ehrlich sein, ich liebe Schokolade.
  5. Freunde, denen ich nichts vorspielen muss und möchte sind so wichtig.
  6. Eltern werden ist das größte Abenteuer meines Lebens.
  7. Ohne Handy verlasse ich nie das Haus.
  8. Ich möchte mir gerne etwas freie Zeit kaufen.
  9. Meine Mutter ist toll! Sie hat gemeinsam mit mir meinen entthronten Prinzen aufgefangen.
  10. Ich bin Mathematikerin. Rechnen kann ich nicht.
  11. Wo bekomme ich denn die Zeit und Energie für all meine Pläne her?
  12. Mein Opa hat mir erzählt, daß Mohn dumm macht (Darum esse ich nix mit Mohn).
  13. Ich bin stolz auf meine Familie.
  14. Wenn das/die Kind/er schlafen, dann hätte ich oft gern ein bisschen mehr Energie übrig.
  15. Ich war noch nie in NewYork (Sorry, der musste sein).

 

Vielen herzlichen Dank an Frau P. für die tollen Antworten. Schaut euch unbedingt auf ihren social Media Kanälen um.

Auch die vorherigen Mutigen darfst du nicht verpassen:

Motherbirthblog

Verflixter Alltag

Lucie Marshall

Wheelymum

Mama in Hamburg

gewünschtestes Wunschkindblog

Kiwimamasblog

Phinabelle

Wenn du auch „Mut zur Lücke“ hast, schick mir gern eine Mail an ohnesocken(at)arcor.de

Advertisements

2 Kommentare

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s