1000 Fragen an dich selbst #1 #1000fragen

Ein neues Jahr hat begonnen.

Für mich beginnt im Januar aber nicht nur ein neues Kalenderjahr sondern auch immer ein neues Lebensjahr.

Dieses Jahr ist das 6. Mamadaseinsjahr und Grund genug wieder etwas Selbstorientierung zu suchen. Denn diese Fremdbestimmung durch die Kinder und das Familienleben stellt die eigenen Ansprüche ganz hinten an.

Zudem läuft dieses Jahr meine Elternzeit aus und ich muss mir überlegen ob ich weiter Vollzeitmama sein mag.

Da kam mir die tolle Aktion von pink-e-pank ganz gelegen. Dort sammelt die liebe Johanna 1000 Fragen an mich selbst.

Wer bin ich eigentlich noch seit ich Mutter bin?

Los gehts:

  • Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal getan? 

Gestern war ich nach langer Zeit mal wieder gemütlich in einem Bistro mit einer befreundeten Mama frühstücken. Herrlich!

  • Mit wem verstehst du dich am besten? 

Mit meinem Mann

  • Worauf verwendest du viel zu viel Zeit? 

Zu viel????? Der Tag, also mein Tag ist viel zu kurz für alles.

  • Über welche Witze kannst du richtig laut lachen? 

Situationskomik der Kinder und deren Kindermund. Das sind die besten und herzlichsten Lacher und erfreuen mein Mamadasein immer aufs Neue.

  • Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst? 

Wahrscheinlich, da ich es noch nie wirklich getan habe. 

  • Woraus besteht dein Frühstück? 

Kaffee und Nutella-Toast zwischen dem Schmieren des Marmeladentoast der Tochter und Fertigstellung der Pausenbrote

  • Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben? 

Meinen Kindern

  • In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter? 

Wir ähneln uns Äußerlich und einige gleiche Gestigen krieg ich nicht mehr los.

  • Was machst du morgens als erstes? 

Die Kinder wecken

  • Kannst du gut vorlesen? 

Ich denke schon. Zumindest hören meine Kinder gern zu. 

  • Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt? 

Ich freu mich, dass ich das genaue Jahr nicht mehr weiss. So wahr es doch sicher lange so, dass dad Christkind beim klingeln erschienen ist.

  • Was möchtest du dir unbedingt mal kaufen? 

Ein Hausboot

  • Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne? 

Hmm, ein bisschen überlegter wäre gut. Ich bin nämlich ziemlich spontan.

  • Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen? 

Gibt es leider keine, da ich selten gucke und mir auch gar nix derzeit anmacht 😉 ab und zu schaue ich „Bares für Rares“ wegen der kuriosen Dinge.

  • Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen? 

Puh, das ist schon ewig her. Zählt auch ein Kinderkarussell auf einer örtlichen Kerweveranstaltung? Dann im letzten Herbst.

  • Wie alt möchtest du gerne werden? 

Wenigstens so alt, bis meine beiden Kinder erwachsen sind und aus dem Haus.

  • An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?  

Djerba im Winterurlaub vor vielen Jahren

  • Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an? 

Schrecklich, wie tausend Stiche ins Herz

  • Hättest du lieber einen anderen Namen? 

Nö, das passt so

  • Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Ob ich der Kinderbegleitung und dem Umgang mit den anderen Eltern gewachsen bin

 

Advertisements

9 Kommentare

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s