1000 Fragen an dich selbst #4 #1000fragen

Heute erfährst du die Antworten der Fragen 61-80

Fragen 1-20Fragen 21-40, Fragen 41-60

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

Ich habe mal als Teenager ein Buch im Religionsfach vorstellen müssen, dass von Nahtoterfahrungen handelte. Dort beschrieben viele verschiedene Menschen unterschiedlichen Alters von ihren Erlebnissen beim Sterben und was danach passierte.

Leider weiß ich den Titel des Buches nicht mehr. Aber das hat mich schon damals sehr beeindruckt.

Seit dem hab ich auch keine Angst mehr vor dem Tod.

62. Auf wen bist du böse?

Muss ich auf jemanden böse sein? Ich finde gerade niemanden auf den ich böse sein könnte.

63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Da wir nur ein Familienauto haben, dass die Woche über dem familienvater zum Pendeln zur Verfügung steht, erledige ich sehr viel mit Rad, zu Fuß oder mit den öffentlichen verkehrsmitteln. Mehr dazu in meinem Artikel zu den 5 Tipps zur Nachhaltigkeit der Kellerbande

train-729018__340
Bildrechte: Pixabay.com

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?

Meine lange Kinderlosigkeit. Diese ist auch ein Hauptbestandteil dieses Blogs. Ich will den Paaren Mut machen, bei denen es nicht oder nicht unmittelbar klappt. Es ist ein schwerer Weg gewesen, bis wir eine so tolle Familie waren, wie wir es heute sind.

Mehr dazu:

Weltkrebstag – was geht mich das an?

Was ich dir noch sagen wollte oder Pünktchen ich vermiss dich

Bald ist wieder:

wcd2018_gif_keymessage_earlydetection_fa1

65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?

Ja, eine glückliche Mutter

66. Zur welcher Musik tanzt du am liebsten?

Derzeit zu Kinderliedern

67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?

Er ist sehr geduldig mit mir. Er gibt mir die Kraft und bestärkt mich in meinem Tun. Wir können uns gut absprechen und sind nach einem Streit nicht nachtragend.

68. Was war deine größte Anschaffung?

Unser Haus

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?

Bisher habe ich das schon ein paar Mal getan und es noch nicht bereut

70. Hast du viele Freunde?

Ich habe nicht viele Freunde, aber dafür die treuesten und besten.

Durch die vielen Umzüge in meinem Leben hat sich dadurch erst herausgestellt, wer ein wahrer Freund überhaupt ist.

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?

„Alter“ und das ist leider gerade im Kindergarten so der Hit. Manchmal sogar richtig ätzend mit der Betonung auf dem e „Alteeer“. Da könnt ich ausflippen, mach es aber nicht.

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?

Ja, ich war tatsächlich schon im Fernsehen. Mehrfach sogar.

Das erste Mal haben wir mit der Schulklasse die ZDF Studios in Mainz angesehen. Dort durften wir an einem Länder-Journal im Puplikum sitzen. Das war voll öde. Aber interessant mal hinter die Kulissen zu schauen. Auf den Gängen haben wir einige Promis gesehen. Viele Moderatoren.

Das zweite Mal war ich mit meinem Mann in Hürth bei den Dreharbeiten zu „Genial daneben“. Da saßen wir ebenfalls im Publikum und wurden groß eingeblendet. Die Sendung hat uns schon immer gut gefallen und live war das noch mal echt genial. Das war ein unvergessliches Erlebnis.

Genial
Bildrechte: Wikipedia.org

73. Wann warst du zuletzt nervös?

Als meine Tochter schwer krank war. Ein Tagebuchblog-Artikel bringt es vielleicht mehr auf den Punkt: Begleite mich einen Tag in der Kinderklinik mit Lüngenentzündung

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?

Die 4 Personen, die darin wohnen und es schmücken

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?

Ich höre Radio, habe einige Mediatheken und Benachrichtigungstools wenn etwas in der Welt passiert. Abends tausche ich mich mit der Familie aus, was am tag alles so passiert ist. Spätestens dann bin ich wieder up to date.

76. Welches Märchen magst du am liebsten?

Schneewittchen und die 7 Zwerge

77. Was für eine Art von Humor hast du?

Ich mag Situationskomik am liebsten

78. Wie oft treibst du Sport?

Ich gehe 2-3 Mal in der Woche laufen und erledige viel zu Fuß. Das Fahrrad benutze ich uach mehrfach in der Woche. Mit den Kidnern gehen wir einmal in der Woche schwimmen.

Mehr dazu: Mami macht Sport

79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?

Zumindest bei meinem Mann, ja.

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?

Meine Familie (wenn das als „DING“ durchgeht)

Mein Musikinstrument

7 Kommentare

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s