#1000Fragen an dich selbst #15 281-300

1000Fragen-an-mich-selbst.jpg

Heute erfährst du die Antworten auf die Fragen 281 bis 300 von 1000 Fragen an mich selbst.

Alle bisherige Antworten


281. Malst du oft den Teufel an die Wand?

Ich bin eher ein postiv eingestellter Mensch, daher kann mich der Teufel mal gern haben.

282. Was schiebst du zu häufig auf?

Einige wenige Haushsltstätigkeiten

  1. Sind Tiere genauso wichtig wie Menschen?

Ich achte sehr auf Tiere und lasse z. B. auch die Spinnen bei uns im Haus überwintern.

284. Bist du dir deiner selbst bewusst?

Klar

285. Was war ein unvergesslicher Tag für dich?

Mein Hochzeitstag

286. Was wagst du dir nicht einzugestehen?

Hmmm, fällt mir jetzt gar nichts ein, muss ich mir eingestehen

287. Bei welcher Filmszene musstest du weinen?

Oh, da gab es schon einige. Seit meiner ersten Schwangerschaft bin ich sehr sensibel geworden beim Fernsehen.

288. Welche gute Idee hattest du zuletzt?

In der Vereinsarbeit hatte ich gerade eine super Idee, die mich allerdings viel Zeit kostet. Durch die Krankheit meiner Tochter fehlt mir diese für andere Tätigkeiten. Aber Familie geht vor

289. Welche Geschichten würdest du gern mit der ganzen Welt teilen?

Siehe Blog, da teile ich meine Geschichte übers Leben mit Familie mit der ganzen Welt

290. Verzeihst du anderen Menschen leicht?

Seit ich Kinder habe, ja. Denn denen darf ich einfach in den meisten Situationen nicht nachtragend sein. Sie sind es schliesslich auch (noch) nicht.

291. Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr?

Die Beine rasieren. Das tue ich aus Zeitgründen und mangels Eitelkeit nur noch im Sommer

292. Was hoffst du, nie mehr zu erleben?

Einen Krieg in meiner unmittelbaren Nähe, Hunger und obdachlos zu sein

293. Gilt für dich das Motto:“Was ich nicht weiss macht mich nicht heiss“?

Es erleichtert das Leben ungemein. Vieles möchte ich gar nicht wissen und ich hasse Klatsch und Tratsch im Ort.

294. Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer?

Ert mal nicht so wichtig, aber natürlich bei einer Fehlentscheidung widerrum nötig

295. Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer?

Ich bin ein Zukunftsträumer wenn ich wählen müsste. Träume aber in wirklich nicht von der Zukunft. Eher von der Gegenwart.

296. Nimmst du eine Konfrontation leicht an?

Ey, Alter, was guckst du??! 🙂

297. In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter?

Oh, von vielen. Die möchte ich hier nicht ausbreiten.

298. Wo bist du am liebsten?

Daheim und bei meinen Eltern.

299. Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet?

Ich war noch nie ein „Hingucker“ für Männer. Ich bin denen glaub zu selbstbewußt und zu groß. Das schüchtert ein und ist nicht wirklich attraktiv. So what!

300. Was ist dein Lieblingsdessert?

T I R A M I S U

Advertisements

Ein Kommentar

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s