#wmdedgT oder wie fühlt es sich an wenn das Wasserbett undicht ist?


Heute ist der 5. und ich erzähle euch was ich den ganzen Tag mache.

1.00 Uhr Samstag

Die Kleine kommt zu uns ans Bett weil sie nicht schlafen kann und drängt sich in unsere Bettmitte….

Halt.

Wir liegen ja gar nicht im Schlafzimmer und auch gar nicht in unserem kuscheligen Wasserbett!

Stimmt ja, gestern stellten wir nachts ein Badewannenfeeling im Bett fest und wichen den feuchten Matratzen aus.

Wir quartierten uns bei der Tochter aufs Sofa ein. Das kann man noch ausklappen – ist aber für zwei sehr eng.

Aber jetzt reichte es sogar für zweieinhalb. 😉

Mit Unterbrechungen standen wir gegen 8 Uhr auf.

Dann gab es Frühstück als alle angezogen waren.

Gegen 9 Uhr gingen der Papa und Sohn zum Schwimmkurs.

Ich kümmerte mich um das nasse Bett.

Unsere Tochter spielte bei dem Sonnenschein mit den Nachbarskindern.

10 Uhr

Juhu. Nachdem ich mit sechs Handtüchern ringsrum in der Wasserbettenwanne etwas Feuchtigkeit nehmen konnte entdeckte ich das Loch in der Matratze.

Nun rief ich den Kundendienst des Wasserbettenladens an und prompt konnte dort jemand noch heute zum Flicken zu uns geschickt werden.

12 Uhr

Kinder spielen draussen, Mann kümmert sich um den Garten und ich kümmere mich um das Mittagessen.

12.30 Uhr

Mittagessen

13 Uhr

Kaffeepause / ruhiges Spielen / Mittagsruhe

14 Uhr

Wasserbett ist wieder dicht und muss 2 Std. einwirken.

15 Uhr

Ich gehe mit den Kindern auf den Spielplatz und wir machen uns Ahorn-Nasen. Kennt ihr die auch noch?

  1. 30 Uhr

Vorbereitungen zum abendlichen Grillen. Kinder helfen dabei.

17.30 Uhr

Gemütlicher Grillabend mit Freunden bei uns auf der Terasse.

-Fortsetzung folgt-

2 Kommentare

  1. Ahornnasen! Die haben wir auch oft gemacht. 🙂

    Oh weh, ein kaputtes Wasserbett war immer ein Albtraum, als wir noch eins im Haus hatten. /)(\ Zum Glück konnte gleich wer kommen – wird da was draufgeklebt oder geschmiert?

    Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s