Deine letzte Lüge #Rezension @bastei_luebbe

e768dc1bfc24a9db
Bildrechte und Beschreibung: Luebbe.de

Clare Mackintosh (Autor)

Deine letzte Lüge

Psychothriller


Vor einem Jahr hat sich Caroline Johnson das Leben genommen, genau wie ihr Mann nur wenige Monate zuvor. Ihre Tochter Anna leidet schwer unter dem Verlust, fragt sich wieder und wieder, was die Eltern in den Tod getrieben hat. Besonders seit sie selbst Mutter geworden ist, quält die Ungewissheit sie mehr denn je. Sie beginnt nachzuforschen, stößt schnell auf Lügen und Ungereimtheiten. Dann aber spürt Anna, dass jemand sie beobachtet, ihr nachstellt. Schon bald muss sie lernen: Manche Dinge sollte man besser ruhen lassen…

 

Meine Buchbewertung:

Die junge Mutter Anna hat vor einem Jahr ihren Vater und kurz darauf ihre Mutter durch angeblichen Selbstmord verloren.

Nach einer anonymen Nachricht zweifelt sie stark an dem Freitod ihrer Eltern und bittet die Polizei um Hilfe.

Diese halten alle den Fall für abgeschlossen und nur ein ehemaliger Kommisar Murray hat Interesse an dem Fall.

Auch seine privaten Umstände werden Teil dieses Buches.

In verschiedenen Perspektiven wird der Psychothriller erzählt.

In 463 Seiten erfährt der Leser einiges doppelt und sehr ausführlich wie es Anna ergeht. Was ist damals mit ihren Eltern passiert?

Was hat der Onkel und der Nachbar mit der ganzen Vergangenheit zu tun? Was verheimlichen sie alle?

Die Aufklärung zum Schluss verläuft sehr sanft.

Fazit:

Nicht packend genug für ein Thriller aber es war flüssig zu lesen.


Vielen Dank an den Bastei Lübbe Veralg für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

 

 

 

3 Kommentare

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s