Ich werde fliegen #Rezension @heyneVerlag @bloggerportal

Czapnik_Ich werde fliegen RZ KB.indd
Bildrechte und Buchbeschreibung: Randomhouse.de

Ich werde fliegen

Roman

Ab 14 Jahren
New York, 90er-Jahre: Lucy Adler ist klug und hinterfragt alles und jeden. Auf dem Basketballplatz ist sie ein Ass. Nichts liebt die 17-Jährige mehr, als mit ihrem Freund Percy Körbe zu werfen und andere Jungs in Matches zu besiegen. Doch in ihrer Schule bringt ihr dieses Talent gar nichts: Angesehen sind dort nur die Mädchen, die mit dem Strom schwimmen, immer perfekt aussehen und am Spielfeldrand die Jungs anfeuern. Lucy dagegen diskutiert mit Percy über französische Existenzialisten und zweifelt alle angeblichen Selbstverständlichkeiten im Leben an. Sie liebt Percy seit einer gefühlten Ewigkeit – und umso mehr schmerzt es sie, dass er zwar alle Gedanken mit ihr teilt, aber stets eine oberflächliche Schulschönheit als Freundin wählt. Wie kann sie ihren Weg in sein Herz finden? Und wie ihren Weg in eine selbstbestimmte Zukunft, in der sie alle Freiheiten hat wie ein Junge, aber trotzdem eine junge Frau bleibt?
Meine Buchbewertung:
Wie feminin muss ein Mädchen denn nun sein? Kann sie auch ohne sich manipulieren zu lassen frei von Vorurteilen sein?
Diese zentralen Fragen beschäftigt Lucy sehr.
Weil ein hübsches Mädchen mit Narben noch wurde machte sie das auch, nur nicht mit dem gleichen Erfolg.
Ein Buch für Jugendliche, die ihre weibliche Seite entdecken und sich fragen, wieviel sie davon preisgeben wollen und/oder sollen.
Wieviel davon braucht es um mit Jungs in Kontakt zu treten und ernst genommen zu werden?
Eine interessante Perspektive aus Lucys Sichtweise den Alltag zu erleben.
Durch ihren maskulinen Sport, für den sie sich entscheiden hat, fällt sie auf und eckt an.
Fazit:
Nicht immer ist man verkleidet, wenn man sich für eine Party hübsch macht.


Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

2 Kommentare

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s