#writingfridayoder mein Handy berichtet über meine Macken

Es ist wieder Writing friday

Die Regeln dazu kannst du dir gern bei elizzy auf dem Blog ansehen und selbst mitmachen.

Von den Schreibthemen im Mai 2019 habe ich mir heute dies ausgesucht:

Dein Handy berichtet über deine Macken


Ich kann machen was ich will, das Handy läßt sich weder stummschalten noch kann ich es ausmachen.

Warum sollte ich auch, schliesslich will ich doch immer erreichbar sein. Aber es posaunt alle meine Macken zum Lautsprecher raus – in voller Lautstärke.

Das ist erstens voll peinlich und noch dazu richtig nervig. Was es da so über mich zu erzählen hat wollt ihr wissen?

Nein, dass willst du nicht wissen. Wenn du mich kennst, dann kennst du auch nach kurzer Zeit meine Macken.

Und wenn nicht, dann brüllt sie mein Smartphone geradewegs in die Welt hinein. Oh nein, verdammtes Ding. Hör endlich auf damit.

Wenn die Teile nicht so teuer wären, dann würde es jetzt tauchen lernen…grrr.

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s