Bruno Bratwurst und die tierisch wilde Meute #Rezension #Werbung

Bildrechte: Netgalley.de
Wir lesen gerade abends das Abenteuer vom Bruno. Das biete sich voll gut an, da es kurze Kapitel und lustige Bilder hat.

Der Familienhund Bruno und sein Nachbarshund Bubi wollen eine Bande gründen. Das normale Hundeleben ist viel zu langweilig für die beiden. 

Der achtjährige Sohn wollte es erst selbst lesen. Das ginge auch sehr gut durch die größere Schrift. Aber seine Leseanfänger Schwester wollte mitgucken.

In jedem Kapitel finden wir humorvolle Wörter und Geschehnisse rund um den Hund Bruno.

Es ist schon unser Kinderbuch des Jahres - im Februar.

Vielen Dank an Netgalley und ArsEdition Verag für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s