Ich nutze #Twitter weil…

image

Entweder man mag es oder man haßt es – die Rede ist von Twitter.

Seit ich aus facebook ausgestiegen bin (hier der Artikel dazu) habe ich Twitter und die Twitterer liebgewonnen.

„Alles dreht sich bei dieser Blogparade nur um Twitter und wie man es nutzt, handhabt, sieht, erlebt und was es einem schon gebracht hat oder gerade bringt.“

Dazu überlegte sich der liebe Alex einige Fragen, die ich gerne beantworten möchte und zwar:

Nutzt ihr Twitter und seit wann?

image

Das war mein erster Tweet.

Er beinhaltete einen link zu meinem Blog mit folgendem Zitat:

Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.

Mahatma Gandhi 

Unter @kellerbande_hs kannst du mich in Twitter finden und gern folgen.

Wie seid ihr auf Twitter gekommen, aus purem Zufall, aus Langeweile oder gar mit voller Absicht?

Twitter hatte mich zuvor noch nie wirklich interessiert.

Erst durchs bloggen verfolgte ich auch die Twitterwelt intensiver.

Gewöhnungsbedürftig fand ich anfangs die Zeichengrenze 140.

Aber gerade das macht das Zwitschern interessant.

Die vielen news aus einer Hand gefallen mir.

Jetzt vergeht kein Tag ohne ins Twitterprofil zu schauen.

Erzählt mal, wo bei Twitter seid ihr zu finden und einige Sätze zu eurem Twitterdasein?

Mich findet man bei den Eltern- / Familienbloggern zu Hause. Hier wird überwiegend übers Familienleben und die Marotten der Kinder gezwitschert.

Twitter oder besser gesagt die Follower sind Ratgeber,Tröster, Zuhörer, Feedbackgeber und Erziehungsberater in einem.

Ich blogge die Aktion #meibestElterblogbeitragdeMo und freu mich über die tolle Annahme meiner Linkparty. Die Teilnehmerbeiträge teile ich gern in Twitter.

Welche Twitter-Desktop-Tools und Smartphone-App setzt ihr ein?

Äh, ja.

Im Blog gibts ein Link zu meinem Twitterprofil und Anzeige der aktuellen follower.

Die Twitter-App nutze ich auf dem smartphone.

Zusätzliche Apps und tools habe ich nicht.

Das Kommen und Gehen der follower ist für mich zweitrangig. Daher brauche ich hierfür keine Infos.

Aber was kannst du mir noch für eine hilfreiche App empfehlen?

Was hat euch Twitter alles gebracht, was konntet ihr damit realisieren bzw. schon erreichen?

Twitter ist inzwischen ein wichtiges „Handwerkszeug“ für meine Bloggerei.

Hier hab ich die Möglichkeit
– neue Blogger/innen kennenzulernen
– tolle Beiträge zu finden
– Blogparaden schnell parat zu haben
– meinen eigenen Blog bekannter zu machen
– meine Beiträge zu teilen
– feedback zu bekommen

Mir ist aber auch schon vor lauter Twitteria
– das Essen angebrand
– die Wäsche liegen geblieben
– die eh schon kurzen Nächte noch verkürzt worden

image

Postet doch mal in eurem Teilnahme-Beitrag euren letzten Tweet?

Nehmt ihr am FollowerFriday teil oder ist es euch gleich?

Die #ff freitags verteile ich nicht regelmäßig.

Bekommt ihr Traffic aus Twitter auf euren Blog?

Oh ja.

Twitter ist bei diesem Blog in der Top5 – Referrer.

Das freut mich sehr, gerade weil ich keine andere Social Media Verteiler benutze.

Euer Fazit, was muss über Twitter noch gesagt werden?

Ich danke meinen treuen und herzlichen followern für alle „faves“ (favorisieren durch Sternklick) und „RTs“ (Retweets).

Jedem der mittlerweile über -400- follower.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Hallo Anja,
    vielen lieben Dank für deine Teilnahme an meiner Twitter-Blogparade und deinen Artikel las ich sehr gerne. Du hast hier einige interessante Einblicke in dein Twitter-Leben gewährt.

    Also wie ich sichten kann, nutzt du Twitter sehr rege und dir gefällt es soweit. Das freut mich für dich 🙂

    Ich kann dir das Twitter-Tool namens HootSuite empfehlen, mit welchem man twittern kann. Viele nutzen noch den Tweetdeck oder auch andere Tools zum Twittern. Die anderen mögen direkt bei Twitter.com zwitschern, je nachdem wie es der eine mag und für sinnvoll erachtet.

    Dann kann ich dir nur weiterhin viel Spass und Erfolg mit dem Twitter-Dienst wünschen und gehe mal zum Artikel von Claudia, die hierbei auch mitmachte.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Anja,

    diese Passage finde ich fantastisch:

    Mir ist aber auch schon vor lauter Twitteria
    – das Essen angebrand
    – die Wäsche liegen geblieben
    – die eh schon kurzen Nächte noch verkürzt worden.

    Darüber musste ich wegen meiner eigenen Erfahrung herzlich Lachen und wie wir wisse, ist lachen gesund 🙂

    Ich nutze Twitter leicht anders als Du: http://www.webpixelkonsum.de/2015/09/05/ich-nutze-twitter-weil-blogparade.

    Beste Grüße

    Ralph

    Gefällt mir

    • Hallo Ralph,

      danke für deinen netten Kommentar und deinen Besuch hier in meinem bescheidenen Familienblog.

      Wenn du schmunzeln möchtest, kannst gern wieder vorbeischaun ☺.

      Tatsächlich ist twitter natürlich auch klasse fürs business, wie bei dir.

      Von meinem Business lenkt twitter eher ab ☺

      Lg

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s