#1000Fragen an dich selbst #27 521-540

1000Fragen-an-mich-selbst.jpg


Alle bisherigen Antworten


521. Welcher Dokumentarfilm hat dich beeindruckt?

Reportagen rund um die Nazi-Zeit bringen mich immer wieder zum stauen und ich bin beeindruckt mit welcher Euphorie die Menschen damals alle mitgemacht oder weggeschaut haben.

Ich hoffe, dass unsere Generation nicht mehr wegguckt und mit etwas mehr Selbstbewusstsein gegen eine solche Macht kämpfen wird.

522. Machst du in der Regel das, was du willst?

Dafür bin ich ja erwachsen geworden…Scherz beiseite, ich richte mich nach dem Familienwohl, aber grundsätzlich mache ich schon das was ich will.

523. Wie weit hast du deine Vergangenheit hinter dir gelassen?

Sie gehört zu mir, meine Vergangenheit, ein Leben lang. Dennoch kann ich Geschehenes gut verdauen und daraus lernen.

524. Was solltest du eigentlich nicht mehr tun?

So viel Süßkram essen

525. Magst du klassische Musik?

Ja, ich spiele auch klassische Instrumente

526. Wie aufgeräumt ist es in deinem Kopf?

Ach in dem Kopf, ich wollte schon über meine wilde Mähne auf dem Kopf anfangen…hihi

Ich bin ziemlich gut strukturiert und lasse noch Platz für Freiräume

527. Welches Gedicht magst du sehr?

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

– Theodor Fontane-

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit
Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn’s Mittag vom Turme scholl,
Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: »Junge, wiste ’ne Beer?«
Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.«

So ging es viel Jahre, bis lobesam
Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.
Er fühlte sein Ende. ’s war Herbsteszeit,
Wieder lachten die Birnen weit und breit;
Da sagte von Ribbeck: »Ich scheide nun ab.
Legt mir eine Birne mit ins Grab.«
Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus,
Trugen von Ribbeck sie hinaus,
Alle Bauern und Büdner mit Feiergesicht
Sangen »Jesus meine Zuversicht«,
Und die Kinder klagten, das Herze schwer:
»He is dod nu. Wer giwt uns nu ’ne Beer?«

So klagten die Kinder. Das war nicht recht –
Ach, sie kannten den alten Ribbeck schlecht;
Der neue freilich, der knausert und spart,
Hält Park und Birnbaum strenge verwahrt.
Aber der alte, vorahnend schon
Und voll Mißtraun gegen den eigenen Sohn,
Der wußte genau, was damals er tat,
Als um eine Birn‘ ins Grab er bat,
Und im dritten Jahr aus dem stillen Haus
Ein Birnbaumsprößling sproßt heraus.

Und die Jahre gingen wohl auf und ab,
Längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab,
Und in der goldenen Herbsteszeit
Leuchtet’s wieder weit und breit.
Und kommt ein Jung‘ übern Kirchhof her,
So flüstert’s im Baume: »Wiste ’ne Beer?«
Und kommt ein Mädel, so flüstert’s: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick gew‘ di ’ne Birn.«

So spendet Segen noch immer die Hand
Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.

528. Bist du ein guter Verlierer?

Kommt drauf an um was es geht. Bei Kinderspielen und anderen Spielen kann ich eine Nioederlage verkraften.

Wenn es um Rechtsstreitigkeiten geht, dann verliere ich nur sehr ungern.

529. Wer sollte dich spielen, wenn man dein Leben verfilmen würde?

Mein Leben ist nicht verfilmungswert. Aber Julia Roberts wär mir dann am symphatischsten

530. Wie viel Zeit brauchst du, um dich für einen festlichen Anlass zu stylen?

Halbe Stunde vielleicht, am meisten zeit brauche ich für die angemessene Kleidung zu finden.

531. Wer hat für dich Vorbildfunktion?

Hmm, mittlerweile habe ich das nicht mehr, ein Vorbild. Ich richte mich nach meiner Intuition und der Reaktionen aus dem Umfeld

532. Würdest du etwas stehlen, wenn du nicht dafür bestraft würdest?

Komische Frage, wenn ich es einfach nehmen darf, dann ist es ja nicht stehlen. Ich habe ien schlechtes Gewissen ungefragt Dinge zu entwenden.

533. Hättest du gern eine andere Haarfarbe?

Jaaa, wieder mein braun statt das Staßenköter grau-braun.

534. Was ist der größte Unterschied zwischen dir und deinem Partner?

Das Geschlecht, die Arbeitsbereiche und die Augenfarbe

535. Wo isst du zu Hause am liebsten?

Mit meiner Familie draussen auf der Terasse

536. Wenn alles möglich wäre: Welches Tier hättest du gern als Haustier?

Ein Nilpferd in der Badewanne

537. Auf welche Frage wusstest du in letzter Zeit keine Antwort?

Ob eine Zecke schwimmen kann….Weisst du das?

538. Was ist in deinen Augen die großartigste Erfindung?

Strom/Licht

539. Wenn du emigrieren müsstest: In welches Land würdest du auswandern?

Schweiz

540. Nach welchen Kriterien suchst du dir einen Film aus?

Gute Schauspieler, weniger kitschige Handlung mit Spannung

4 Kommentare

Was meinst du dazu? (Mit Absenden von einem Kommentar wird deine IP-Adresse und deine Email-Adresse gespeichert. Hiermit weise ich dich nach der neuen Datenschutzverordnung ausdrücklich darauf hin. Eine Einwilligung passiert beim Sendendes Kommentars. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s